One Billion Rising

Da wir der Meinung sind du solltest jeden Tag gute Wäsche tragen, in der du dich wohl und sexy fühlst, wollen wir von üblichen Valentinstagsaktionen absehen und stattdessen von 8.-14. Februar 20% des Erlöses von allen Dessous in und mit rot an ONE BILLION RISING VIENNA spenden – für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen.

2013 taten sich die Hauptinitiatorinnen Yvonne Birnbaumer, Ewa Dziedzic, Aiko K. Kurosaki und Jenny Simanowitz zusammen, um mit One Billion Rising das Thema Gewalt an Frauen und Mädchen auch in Wien in getanzter Protestform an die Öffentlichkeit zu tragen. Sie fordern mit ihren Aktionen ein Ende der Gewalt. Ihre Arbeit wollen wir unterstützen. Helft uns dabei!

Im Sinne der V-Day-Bewegung möchte OBRA das Thema und das Ausmaß aller Formen der Gewalt an Frauen (strukturelle, physische, sexuelle, psychische und ökonomische) laufend thematisieren, sichtbar machen und darüber informieren.

Denn Gewalt kommt an 365 Tagen im Jahr und in allen gesellschaftlichen Kontexten vor. Über die kommenden Aktionen erfährst du hier mehr.

Hier eine kleine Auswahl an Modellen, von deren Erlös wir 20% an OBRA weitergeben: